Außerklinische Geburtshilfe in der Region

  

Es gibt aufgrund der erschwerten Arbeitsbedingungen (hohe Haftpflichtprämien, Arbeitsbelastung, Dauerbereitschaft...) nur noch wenige Hebammen, die außerklinische Geburtshilfe in der Region anbieten. Eine Kontaktaufnahme in den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten ist daher ratsam. 

 

www.geburtshaus-eberswalde.de (Marina Schmeißer)

Jeden 4. Donnerstag im Monat informiert das Geburtshaus Eberswalde ab 18Uhr über die außerklinische Geburtshilfe, Leistungen und Angebote. Die Räumlichkeiten können besichtigt werden. Bitte vorher anmelden...

 

www.dreigaerten.de (die Seite wird gerade überarbeitet) www.landhebamme.info

Hebamme Cordula Exner - Gründerin der Hebammenpraxis in Brodowin mit Übernachtungsmöglichkeiten, Hausgeburten

 

www.hebamme-mol.de

Hebamme Simone Heyer- Geburtszimmer in der Hebammenpraxis in Bad Freienwalde, Hausgeburten

 

 

 

 Bekannte Personen und Paare, die außerklinisch ihre Kinder bekamen...

Theoretisch nicht wichtig (weil jede Frau selbst entscheiden muss, wie und wo sie ihr Kind bekommen möchte), aber, wie ich finde, dennoch interessant ;)

Im Zeitalter der "Wunschkaiserschnittvorbilder" in der Öffentlichkeit mit perfektem Zeitplan und Superfigur direkt nach der Geburt, gibt es doch einige "Stars", die andere Wege gehen und von denen man das gar nicht erwartet hätte...

 

In Amerika ist es übrigens üblich, dass der Arzt die Kinder "holt". Stundenlanges Powerpressen, sobald der Muttermund vollständig geöffnet ist, viele viele Medikamente und Interventionen, Kaiserschnitte bei der kleinsten Auffälligkeit, sind an der Tagesordnung...

Die Hebammen und deren natürliche Herangehensweise an die Geburtshilfe, werden stark unterdrückt (aufgrund der steigenden Haftpflichtversicherungen und dadurch einem deutlichen Rückgang der Hausgeburtshebammen, befürchtet man in Deutschland eine ähnliche negative Entwicklung wie in den USA.)

Eine Frau kann dort z.B. richterlich per Gesetz dazu gezwungen werden einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen, wenn aus Sicht des Gerichtes ein vermeintliches Risiko für das Kind besteht. Z.B. verstecken sich Frauen vor der Polizei, die nach 2 Kaiserschnitten eine Spontangeburt anstreben, aus Angst, sie könnten zum "Schutz ihres Kindes" verhaftet und in die Klinik gebracht werden. Sie bekommen dann in der Regel heimlich "irgendwo" ihr Baby zusammen mit Hebammen, denen dann ebenfalls eine Haftstrafe droht...

Frauen/Paare, die Hausgeburten erlebten:

Pamela Anderson (2 Wassergeburten & langes Stillen), Meryl Streep, Demi Moore & Bruce Willis, Lisa Bonet & Lenny Kravitz, Kelly Preston & John Travolta, Nelly Furtado, Cindy Crawford, Felicity Huffman, Jade Jagger, Patricia Arquette, Alyson Hannigan, Melissa Joan

 

Neubarnim/2011

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Blache

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.

E-Mail