Stillen - Wissenswertes & Hilfreiches

Du bist schwanger und möchtest dein Baby gerne stillen?

Du bist verunsichert, weil jeder etwas anderes erzählt?

Dir fehlen positive Stillvorbilder?

Du bist unzufrieden mit den Stillerfahrungen nach der Geburt deines letzten Kindes?

 

Wenn dich diese oder ähnliche Fragen beschäftigen, dann könnte dir ein Treffen zur Stillvorbereitung in der Schwangerschaft helfen. Jetzt ist die Zeit dich zu informieren. Wenn du nach der Geburt oder in Stresssituationen Zweifel und Ängste hast, müde und besorgt bist, fällt es viel schwerer zu lernen, dich zu öffnen und deinem Körper zu vertrauen.

Wenn du weißt worauf du achten solltest, wirst du sicherer im Umgang mit deinem Kind sein und dadurch schneller die erstrebenswerte Phase des intuitiven Stillens erlangen. Stück für Stück erarbeiten wir zusammen wie für dich persönlich ein guter Stillbeginn gelingen und eine intensive Stillbeziehung wachsen kann.

 

Themen unseres Treffens könnten folgende sein. Sie werden nach gemeinsamer Absprache nach deinen Bedürfnissen zusammengestellt.

Hier nur eine Auswahl...

 

- Warum ist eine Stillbeziehung gut für dich und dein Kind?

- sinnvolle Vorbereitungsmaßnahmen

- die wichtige Rolle von Schwangerschaft, Geburt und Bonding in den ersten Minuten

- Babymund trifft Mamimilch

(Positionen von Mutter und Kind, Vermeiden von (schmerzhaften) Fehlern)

- Alltag und der neue Lebensrhythmus mit dem Stillkind

- Rolle des Partners und der Familie

- Einbeziehen der Geschwisterkinder

- Anschaffungen, die nützlich und sinnvoll sind oder auch nicht

- Pflegen und Stützen der Brust

(Auswahl von Pflegeprodukten, Still-BH, Stilleinlagen..)

- Bekommt mein Kind genug Milch?

(Gewicht, Kontrolle von Körperzeichen, Haut, Ausscheidungen und Co.)

- Stillen nach einem Kaiserschnitt

- Saugverwirrung erkennen und vorbeugen

(Nuckel, Stillhütchen und Co.)

- Hilfe bei wunder Brust und Milchstau

(erkennen, vorbeugen, beheben, Hausmittel/Hausapotheke und 1. Hilfe)

- Stillen in der Öffentlichkeit

- Vorbehalte

(Bin ich mit einem Stillkind zu sehr angebunden? “Leidet” meine Brust? Verwöhne ich mein Kind? etc.)

- Wissen von früher aus heutiger Sicht (Stillen alle 4 Stunden, Stillen maximal 10 Minuten pro Seite, Desinfektion der Brust, Stillprobe, Brust “leerpumpen”...)

- Was hindert den Milchfluss?

(Angst, Zweifel, Besucherströme...)

- Milchmenge regulieren 

 

 

Ort & Preis: Auf Anfrage

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Blache

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.