"unter Uns" nur für Mädchen

Frauen tauschen sich gerne aus, Mädchen auch. Es gibt uns Sicherheit und Halt zu hören, dass es anderen Menschen ähnlich geht und wir nicht allein sind mit unseren Erfahrungen. Gerade in der Zeit der Pubertät ist es wichtig sich zugehörig zu fühlen. 

Der Körper und unser Empfinden ändern sich etwa ab dem 10. Lebensjahr fast täglich - damit umzugehen und "Weibliches" schätzen zu lernen, dazu kann das Projekt "unter uns ... nur für Mädchen" beitragen.

 

Warum ein reiner Mädchenkreis?

 

Bestimmte Dinge sind einfach zu persönlich, um sie im Beisein von Jungen anzusprechen, auch wenn der "Sexualkundeunterricht" in vielen Bundesländern vorschreibt, dass alle Themen gemeinsam unterrichtet werden sollten.

Meiner Erfahrung nach werden die Mädchen unter sich mutiger und offener. Sie hören von den Beschreibungen der anderen und trauen sich dadurch Fragen zu stellen, die wichtig sind und die sie vielleicht nicht mit ihren Eltern oder Lehrern besprechen wollen.

 

Meine Angebote sind so gestaltet, dass die Mädchen einen möglichst eigenständigen und praktischen Zugang zu biologischem Faktenwissen erhalten. Dadurch wird Wissen verinnerlicht und der Zugang zum eigenen Körper geschult - das verstehe ich unter "Lernen fürs Leben". (mehr...)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Blache

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.